Alte Landsorten

Tirol bekennt sich zur Gentechnikfreiheit 🌾
„Tiroler Sommerroggen“ oder die zum Bierbrauen benützte Gerste „Fisser Imperial“: Das sind alte Landsorten, die es in Tirols Genbank gibt. 1.000 verschiedene Sorten, davon 700 Getreidesorten, sind in der Genbank enthalten!
⛔ Wer Gentechnikfreiheit will, sollte übrigens am besten zu regionalen Lebensmitteln greifen ✅ „Gesetzliche Regelungen und strenge Kontrollen gewährleisten, dass bei uns keine gentechnisch veränderten Organismen angebaut werden. Wer Gentechnikfreiheit will, greift deshalb am besten zu regionalen Lebensmitteln“, sagt LHStv Josef Geisler. Tirol war 2005 außerdem eines der ersten Bundesländer mit einem eigenen Gentechnik-Vorsorgegesetz!
#gentechnikfrei #unserlandtirol #inTirol

Video Portal – Amt der Tiroler Landesregierung. Hier finden Sie Aktuelle Informationen aus unserm Land Tirol.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites