Vorstellung Vitalradweg

🚵‍♂🚵‍♀ Der Radwegausbau #inTirol schreitet voran: Heute wurde der #Vitalradweg zwischen Igls, Tirol, Austria, Gemeinde Lans, Aldrans, Rinn, Tirol, Austria und Sistrans, Tirol, Austria eröffnet. 🌄
Die Eckdaten:
🚲 keine 3 Jahre von der ersten Erstellung eines Konzepts bis zur Eröffnung
🚲 4 km Radweg neu gebaut
🚲 8 km Radweg saniert
🚲 insgesamt 23 km Rundweg
🚲 18 km asphaltiert
🚲 4 km Waldstrecken mit Schotterbelag
🚲 330 Höhenmeter
LHStv. Josef Geisler und der Obmann der Vitalregion Josef Kofler nahmen heute die Eröffnung vor, 2,6 Mio. 💶 wurden in das Projekt investiert. Seit Beginn der #Radweg-Offensive des Landes Tirol wurden in Summe 125 km Radwege neu gebaut oder saniert. 👍 Weitere 50 km sind in Bau oder in Vorbereitung. Bislang hat das Land Tirol den Radwegausbau mit 15 Mio. 💶 unterstützt.

25 Jahre Tiroler Bodenfond

Seit 25 Jahren bemüht sich der Tiroler Bodenfonds günstige Grundstücke für Wohnbau und Gewerbegebiete zu organisieren.

Video Portal – Amt der Tiroler Landesregierung. Hier finden Sie Aktuelle Informationen aus unserm Land Tirol.

NMS Neustift – Campus Neustift feierlich eröffnet

Was als Skihauptschule Neustift vor 50 Jahren begann, präsentiert sich nun als moderne Kaderschmiede, in der schulische wie auch sportliche Ausbildung auf höchstem Niveau angeboten wird: Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit wurde heute, 20. September, der Schulcampus Neustift im Ortsteil Kampl durch LH Günther Platter, Sportreferent LHStv Josef Geisler und Bgm Peter Schönherr im Beisein von viel sportlicher Prominenz feierlich eröffnet.

Video Portal – Amt der Tiroler Landesregierung. Hier finden Sie Aktuelle Informationen aus unserm Land Tirol.

Lehrling SEPTEMBER 2019 Markus Wörz

Lehrling des Monats September 2019 ist Herr Markus Wörz. Er macht derzeit eine Lehre zum Elektrotechniker bei der Firma Wörz in Mieming

Video Portal – Amt der Tiroler Landesregierung. Hier finden Sie Aktuelle Informationen aus unserm Land Tirol.

Arge Alp

Entwicklung des ländlichen Raums

Video Portal – Amt der Tiroler Landesregierung. Hier finden Sie Aktuelle Informationen aus unserm Land Tirol.

„Wenn’s weh tut: 1450“

Wenn’s weh tut: Diese Woche wurde die telefonische Gesundheitsberatung ☎ 1⃣4⃣5⃣0⃣ ☎ präsentiert. In der Leitstelle Tirol GmbH, von wo aus die Anrufe entgegen genommen und von speziell geschultem Personal abgearbeitet werden, haben wir uns gemeinsam mit LHStv Josef Geisler, LR Bernhard Tilg und Bernd Noggler, Geschäftsführer der Leitstelle, die Vorteile und Funktions des Services angesehen!

Um was geht’s?
Ihr habt gesundheitliche Beschwerden und wisst nicht, ob der Weg in die Notaufnahme unbedingt notwendig ist oder an wen ihr euch wenden sollt ► Ruft 1450 (ohne Vorwahl) ► Euer Anruf geht an die Leitstelle Tirol, wo das Gesundheitspersonal mit euch die Situation bespricht ► Ihr bekommt Behandlungsempfehlungen bzw. Tipps zur weiteren Vorgehensweise. Sollte es ein Notfall sein, wird sofort die Rettungskette in Gang gesetzt! Der Standort wird bereits vor der Beratung abgefragt!

✅ 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar
✅ Jederzeit erreichbare Beratung – auch für ländliche Regionen
✅ Ergänzung zu bestehenden Notrufnummern
✅ 200 Fragebäume, um euere Situation bestmöglich einzustufen

—————-

Die telefonische Gesundheitsberatung ist ein Service des Landes Tirol, der Leitstelle Tirol GmbH, des Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und des Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz.