Felssturz im Taschachtal in Tirol

Aufgabe für die Landesgeologie: Im Taschachtal, einem Seitental des Pitztales im Tiroler Oberland, hat sich am 29. Mai 2012 eine Felsmasse von ca. 1,5 Millionen Kubikmetern vom darüber liegenden Felsverband gelöst.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites