Gedenken für Verstorbene des Jahres 2020

Der Silvesterabend am heutigen Donnerstag, 31. Dezember 2020, stand ganz im Zeichen des Gedenkens an jene TirolerInnen, die im abgelaufenen Jahr mit oder an Corona verstorben sind. Ebenso wurde aller in dieser Zeit Verstorbenen gedacht, deren Verabschiedung im Corona-Jahr 2020 nur im kleinen Kreis möglich war. LH Günther Platter lud um 15 Uhr – gemeinsam mit Bischof Hermann Glettler – unter dem Leitgedanken „Mit dem Licht der Zuversicht in das neue Jahr 2021“ zu einer Gedenkmesse in die Georgskapelle des Alten Landhauses. Anschließend fand ein Gendenkakt am Landhausplatz statt, bei dem gemeinsam 477 Gedenkkerzen entzündet wurden – eine für jede Person, die in Tirol mit oder an Corona verstorben ist. Beim gemeinsamen Innehalten wurde ein Zeichen der Anteilnahme und der dankbaren Erinnerung an die Verstorbenen gesetzt.

Video Portal – Amt der Tiroler Landesregierung. Hier finden Sie aktuelle Informationen aus unserem Land Tirol.

www.tirol.gv.at

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites